Zahnarztpraxis am Seestern Dr. Königs und Dr. Werner
Zahnarztpraxis am SeesternDr. Königs und Dr. Werner

Korrekturen mit Komposit-Kunststoff

Es muss nicht immer aufwendig mit labor-gefertigten Keramikkronen oder Keramik-Veneers gearbeitet
werden.

Auch mit modernen zahnärztlichen Kunststoffen, so genannten Nano-Hybrid-Kompositen, und moderner „Adhäsivtechnik“ lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen – mit vergleichbar geringem finanziellem Aufwand und meist auch ohne an den Zähnen schleifen zu müssen.

So lassen sich Lücken zwischen den Zähnen schließen, abgebrochen Zahnkannten unsichtbar wieder herstellen, Zahnformen verändern oder Flecken in den Zähnen beseitigen.  

Ein hochwertiger Kunststoff wird dabei sorgfältig nach Farbe und Transluzenz ausgewählt und mit hochwirsamen Klebern auf den Zahn aufgetragen.

 

Hier zeigen wir Ihnen einige Situationen vor einer Behandlung durch uns, bei denen mit dieser Technik die Ästhtetik erheblich verbessert werden konnte.

Gerne zeigen wir Ihnen die Ergebnisse derartiger Versogungen in unserer Praxis, die wir hier aus rechtlichen Gründen nicht zeigen können.

 

Um für Sie und auch für uns Sicherheit zu haben, was das mögliche Behandlungsergebnis anbelangt, führen wir in derartigen Fällen zunächst eine reversible Probebehandlung durch. Dabei wird der Kunststoff ohne zu Kleben auf die Zähne aufgebracht. So bekommen Sie und wir ein realistisches Bild von der Wirkung der Behandlung und können notwendige Änderungen problemlos durchführen - oder im Extremfall auch ganz auf die Behandlung verzichten, wenn wir mit dem möglichen Ergebnis nicht zufrieden sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Dr. Königs und Dr. Werner